Radeln und Wandern in Baden-Württemberg.

Wenn im Spätsommer und Herbst die Weinlese beginnt und sich die Blätter färben, zeigt sich Baden-Württembergs Natur von einer ihrer schönsten Seiten. Wie ließe sich die malerische Landschaft besser erkunden als durch eine Wander- oder Radtour?

Baden-Württemberg ist bekannt für seine gut ausgebauten Radwege mit vielen Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Für jeden Geschmack und Schwierigkeitsgrad ist etwas dabei, egal, ob anspruchsvolles Mountainbiking mit Singletrail und Erlebniswegen, abenteuerliches Trekking im Nordschwarzwald oder gemütliche Tagestour mit der ganzen Familie entlang malerischer Flusstäler. Drei der schönsten Radwege wollen wir euch besonders ans Herz legen:

Württemberger Weinradweg – Nicht nur zur Weinlese ein Erlebnis.

Salz & Sole Radweg – Perfekt für eine Tagestour mit der ganzen Familie.

Per Pedal zur Poesie – Der literarische Radweg durchs Land der Poeten.

Die richtige Radtour ist nicht dabei? Dann schaut auf radfahren-bw.de vorbei und entdeckt weitere Radtouren in Baden-Württemberg.

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, wird das weitläufige Streckennetz ausgeschilderter Wanderwege zu schätzen wissen. Von den Wanderrouten in Baden-Württemberg sind das unsere drei Favoriten:

Premiumwanderweg SeeGang - Am deutschen Bodensee preisgekrönt wandern.

Faszination Neckarsteig - Neun vielfältige Wanderetappen.

Genießerpfad Belchensteig - Deutschlands schönster Wanderweg 2020.

Diese Themen könnten dich auch interessieren: